<

M&L Pacman Frogs - Haltung und Zucht von Schmuckhornfröschen









www.zooplus.de - Mein Haustiershop








Alles über die Kornnatter

- Überlegungen vor dem Kauf



Themengebiete (bitte anklicken):
 



Indem Sie unsere Homepage anschauen, bekunden Sie bereits Ihr Interesse an der Terrarienhaltung von Kornnattern. Dennoch gilt es vor dem Kauf der eigenen Schlange einiges zu beachten:



 Steht die eigene Familie oder der/die Mitbewohner hinter der Entscheidung eine Schlange ins Haus zu holen?
 Bin ich in der Lage tote oder lebende Mäuse zu besorgen und diese auch zu verfüttern?

 Habe ich genügend Platz für ein artgerechtes Terrarium auch für ein ausgewachsenes Tier?

 Habe ich die nötigen finanziellen Mittel um die laufenden Futterkosten, Stromkosten, Tierarztkosten, etc. zu bezahlen?

 Bin ich bereit die Verantwortung für das Tier über viele Jahre hinweg zu tragen?

 Habe ich mich ausreichend über das Tier informiert?

 Habe ich eine Vertretungsperson für die Urlaubszeit?


Wenn Sie diese Fragen alle ganz klar mit  "Ja" beantworten können, sind Sie Ihrer endgültigen Entscheidung ein gutes Stück näher gerückt. Die nächste Überlegung wäre die Wahl eines Züchters Ihres Vertrauens. Kaufen Sie bitte keine Tiere auf Reptilienbörsen oder in Zoogeschäften diese Tiere sind oftmals stark gestresst, nicht selten krank und es gibt eine Menge unseriöse Händler, die dort nichtfressende Kornnatterbaby's unter die Leute bringen. Wir raten immer dazu die Tiere nur von Hobbyzüchtern zu kaufen, da man hier meistens die Möglichkeit hat sich die Elterntiere und die gesamte Terrarienanlage anzusehen. Ausserdem ist es oft möglich für unerfahrenere Terrarianer sich das Geschlecht der Natter bestimmen zu lassen und hilfreiche Tipps & Tricks gibt es meistens gratis dazu. Auch dabei gilt es jedoch wieder einiges zu beachten:



 Die Terrarien sollten einen artgerechten, sauberen und gepflegten Eindruck machen!

 Wenn Sie die Kornnatter herausnehmen sollte sie keinesfalls schlaff in der Hand hängen, sondern an Ihnen empor klettern und neugierig anfangen zu züngeln oder beim Ergreifen gar einen Abwehrbiss ansetzen - dies zeigt, dass die Schlange keinesfalls schwach und lethargisch ist!

 Wenn Sie es es nicht weit zum Züchter haben, lassen Sie sich zeigen, dass das Tier auch frisst! Dann können Sie das Tier zwar erst einige Tage später mitnehmen, da es erst verdauen muss, aber sie bekommen eine garantiert futterfeste Schlange.

 Achten Sie auf Häutungsreste speziell an der Schwanzspitze und der Brille!

 Das Maul und die Kloake sollten sauber und rückstandsfrei sein, die Atmung der Kornnatter geräuschlos!

 Die Schlange sollte keinesfalls abgemagert, aber auch nicht verfettet sein!

 Die Schlange muss frei von Aussenparasiten, wie z.B. Milben sein!


Wenn Sie diese Kriterien beachten, sollte einer erfolgreichen Schlangenhaltung nichts mehr im Wege stehen und Sie werden eine Menge Freude an Ihren neuen Mitbewohnern haben.
 
www.zur-kornnatter.de

Vielen Dank an bisher 935445 Besucher (3349792 Hits) seit dem 06.08.2006!


Newsblog / Impressum

© 2006-2016 by www.Zur-Kornnatter.de

M&L Pacman Frogs - Ceratophrys cranwelli, ornata, stolzmanni, aurita, joazeirensis, cornuta, Horned Frogs, Schmuckhornfrosch, Hornfrosch